Der Bundesweite Vorlesetag ist eine gemeinsame Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung.

 Jedes Jahr am dritten Freitag im November begeistert der Aktionstag mittlerweile über 130.000

Vorleserinnen und Vorleser. Gemeinsam lesen sie über zwei Millionen kleinen und großen Zuhörern vor. Jeder kann dabei sein und an diesem Tag Geschichten zum Geschenk machen.

Und dieses Geschenk erhielt die Klasse 1b von der Stadtbücherei Weikersheim.

Dort wurde den Kindern die Geschichte vom „Löwen, der nicht schreiben konnte“ interaktiv vorgestellt und vorgelesen. Die Schüler waren begeistert, hörten aufmerksam zu und brachten ihr Wissen über wilde Tiere sehr gut mit ein.

Im Anschluss gab es noch eine freie Lesezeit, in der sie sich Bücher anschauen und lesen durften. Und da war in der Bibliothek natürlich für jeden etwas dabei.

Es waren tolle 2 Stunden und wir freuen uns schon auf den nächsten Besuch in der Bücherei.