Aktionstag nach Aalen

 

Die sechsten Klassen der Gemeinschaftsschule Weikersheim fuhren am 14.06.2018 mit dem Bus nach Aalen und besuchten dort das Limes-Museum. Die Klassen wurden vor Ort in zwei Gruppen eingeteilt. Eine Gruppe entschied sich für Münzen prägen, die Andere für Leder punzieren.

Wir haben im Museum alte Dinge aus der Zeit von Rom kennengelernt. Wir sind sogar durch das größte römische Kastell nördlich der Alpen gelaufen. Dort befindet sich heute ein Friedhof. Der Friedhof wird aber in 24 Jahren aufgelöst und wird zu einem Parkgelände umgebaut.

Als nächstes wurde uns gezeigt wie die Menschen sich in Rom früher gekleidet haben anschließend durften wir uns selbst verkleiden. Draußen waren noch viele Dinge von der alten Zeit in Rom erhalten, die uns selbst auch gezeigt worden sind. Das Museum in Aalen wurde sogar zum Weltkulturerbe ernannt. Zum Schluss durften wir noch in Gruppen die Stadt von Aalen besuchen. Danach sind wir wieder mit dem Bus zurück nach Weikersheim gefahren. Ein toller, aber auch ein spannender Tag ging zu Ende.

Geschrieben von Alicia Göttlich 6.2, Alena Beil 6.1, Theresa Bätz 6.1 und Levke Täubert 6.1