3. November 2017 - Helfertag an Grundschulen in Baden Württemberg

Auch die Gemeinschaftsschule Weikersheim nahm am "Helfertag an Grundschulen" teil.

Die Weikersheimer Ortsgruppen des DRK, DLRG, der Feuerwehr und der Schul-Sanitäts-Dienst der GMS waren vertreten.

Helfen stand auf dem Stundenplan

Wie verhalte ich mich, wenn jemand stark blutet oder gar in Ohnmacht fällt? Was ist zu tun, wenn ein Feuer außer Kontrolle gerät? Und wie bekomme ich meinen ertrinkenden Freund aus dem Wasser?

Auf all diese Fragen bekamen die Grundschulkinder der vierten Klassen der Gemeinschaftsschule Weikersheim handfeste Antworten.

Die beiden vierten Klassen besuchten nacheinander die verschiedenen Stationen:

Herr Breitenbach und Herr Möhle vom DRK zeigten den Schülern das richtige Anlegen eines Verbandes und erklärten den Kindern den Innenraum eines DRK-Rettungswagens.

Im Weikersheimer Hallenbad übten die Schülerinnen und Schüler unter Anweisung von Herrn Lang und Herrn Neeser vom DLRG den Ernstfall im Wasser und durften auch einmal in einem Rettungsboot Platz nehmen.

Unter Anleitung unserer Kollegin Frau Studienrätin Schlegel setzten die Schulsanitäter mit den Kindern Fingerkuppenpflaster und übten die richtige Durchführung der stabilen Seitenlage.

Richtiges Verhalten im Brandfall erklärten den Schülern Herr Friedel, Herr Klein und Herr Eckert von der Freiwilligen Feuerwehr Weikersheim und gewährten ihnen einen Einblick in ein Feuerwehrfahrzeug.

Der erste Helfertag an der Gemeinschaftsschule Weikersheim war ein voller Erfolg.

Die Drittklässler freuen sich jetzt schon auf Ihren Helfertag im nächsten Schuljahr.