Selbst das Einräumen bereitet Freude

 

Von Schülern und Lehrern herbeigesehnt, konnte die neue Schulküche zum zweiten Schulhalbjahr in Betrieb genommen werden.

Sie besteht aus vier modernen Küchenzeilen, mit je einem Herd mit einem integrierten Dunstabzug und einem hochgesetzten Backofen, dazu kommen zwei Geschirrspülmaschinen, zwei Kühlschränke, eine Waschmaschine und ein Wäschetrockner.

 Gleich am ersten Schultag nach den Faschingsferien begann das große Einräumen. Die neuen Töpfe, Pfannen, das Geschirr und vieles mehr mussten schnell an seinen Platz, damit der Unterricht wieder beginnen konnte.

Die Schulleitung, die Lehrerinnen Kerstin Schwarz und Judith Tröbs-Silzle und die Schüler sind begeistert von der neuen Küche, die jetzt voll und ganz den Anforderungen, die an das Fach MuM (Mensch und Umwelt) und AES (Alltagskultur, Ernährung und Soziales) gestellt werden, erfüllt. Auch die Fünftklässler freuen sich riesig auf den TSA-Unterricht in der neuen Küche, der neben dem Technikbereich auch einen Einblick in die Grundfertigkeiten der Nahrungszubereitung bietet.

In der Küche, die jetzt auf dem neuesten Stand ist, macht das Kochen richtig Spaß – sind sich Schüler und Lehrer einig. (19.Februar 2018)