Schuljahr 2015/16

Aktionstag nach AAlen

Besichtigung des Besucherbergwerks "Tiefer Stollen" und des Limes-Museums

Besuch in der Moschee Lauda

Am 17.03.2016 besuchten wir die Moschee in Lauda. Unser Besuch war sehr interessant und wir wurden mit offenen Armen empfangen.

Durch die Erklärungen und die Führung konnten wir einen guten Einblick gewinnen und viel lernen.

So konnten viele Vorurteile abgebaut werden.

 

Vielen Dank für den herzlichen Empfang und die neue Bewirtung des Moschee-Teams.

Schuljahr 2014/15

Aktionstag auf dem Minigolfplatz

Aktionstag: Mühlenbesuch in Taubersrettersheim

Ausbildungsbotschafter der Firma Bass zu Besuch

Am Donnerstag, den 16.04.2015 hatten wir Besuch von zwei Auszubildenden der Firma Bass.

 

Sie stellten einerseits ihren Betrieb vor und gaben uns andrerseits einen ausführlichen Einblick in ihre Ausbildungen.

Vorlesewettbewerb

 

Wer liest gewinnt immer!

Weikersheim - gemäß diesen Mottos traten am Donnerstag, den 11.12.2014, in dem Theaterraum des Gymnasiums in Weikersheim, jeweils drei Schülerinnen und Schüler aus den zwei sechsten Klassen der Gemeinschaftsschule Weikersheim
beim diesjährigen Vorlesewettbewerb gegeneinander an.

 

 

Diese wurden zunächst einmal in ihrer Klasse als Klassensieger ermittelt. Dabei durften sie einen geübten als auch einen ungeübten Text vorlesen und wurden daraufhin von ihrer Klasse kriterienorientiert bewertet. Die Klassensieger aus der Klasse 6/1 waren Carl Klärle, Antiona Müller und Nadja Peters und aus der Klasse 6/2 Marvin Schiesser, Jennifer Zebisch und Marius Sackmann.

Beim Vorlesewettbewerb traten nun diese Klassensieger gegeneinander an. Zunächst lasen sie einen dreiminütigen Wahltext, daraufhin einen zweiminütigen fremden Text aus dem Buch „Chicken Soup“ von Renate Welsh vor.
Kein Wunder, dass sie ziemlich aufgeregt waren, vor allem wenn beinahe 80 Fünft- und Sechstklässer im Publikum gespannt zuhören. Diese Herausforderung haben aber alle gekonnt gemeistert.
Bewertet wurden sie durch die Jury, welche aus den jeweiligen Deutschlehrern, Melanie Scherrmann und Wolfgang Schwegler, der Rektorin, Renate Böhrer, Deutschlehrerin Raz Baziany und Frau Fries aus der Bibliothek Weikersheim bestand.
Als Verstärkung kamen zwei SchülerInnen aus beiden Klassen hinzu.
Besonders wurde darauf geachtet, ob die Texte betont, fließend und in der richtigen Stimmung vorgelesen wurden.

Zum Schluss wurde es dann aber richtig knapp, da alle Leser zum einen Präsenz auf der Bühne als auch Lesekompetenz bewiesen. Gewinnen kann aber nur einer und dieses Jahr wurde es Nadja Peters aus der Klasse 6/1.
Sie wird nun die Gemeinschaftsschule Weikersheim beim Kreisentscheid vertreten.

Vorlesetag zum Thema: Kinderrechte

 

 

Weikersheim. (pm) Anlässlich des elften bundesweiten Vorlesetags las Dr. Dorothee Schlegel, MdB, an der Gemeinschaftsschule in Weikersheim aus Renate Welshs Jugendbuch „Dr. Chickensoup“ vor. Es handelt von versteckter Kinderarmut, von Freundschaft und Vertrauen. Die Abgeordnete wollte mit der Wahl des Buches auf ein brandaktuelles Thema aufmerksam machen und verdeutlichen, dass Armut auch in unserer, scheinbar wohlhabenden Gesellschaft, mitten unter uns ist, jeden treffen kann und wie besonders Kinder darunter leiden.


„Wie kann man sich vor Armut schützen?“.

Nach dem Zuhören gab es für die Schülerinnen und Schüler der Klassen 6/1 und 6/2 Gelegenheit, zahlreiche Fragen zu stellen. Schlegel betonte, dass der beste Schutz vor Armut nur über Bildung möglich sei und ermutigte die Schülerinnen und Schüler dazu, Schule und Lernen sehr ernst zu nehmen.

„Ihr habt – neben vielen anderen Rechten – ein Recht auf Bildung! Dass ihr eure Rechte kennt, ist mir ein wichtiges Anliegen, das ich auch in meiner Arbeit in Berlin vorantreibe“, so die SPD-Bundestagsabgeordnete.

 

 

Das 25jährige Jubiläum der UN-Kinderrechtecharte war der Grund, anschließend die Klasse 5 des benachbarten Gymnasiums Weikersheim, das mit der Gemeinschaftsschule in vielerlei Hinsicht kooperiert, zu besuchen. Die Schülerinnen und Schüler präsentierten ihre selbstständig gestalteten und eingeübten Präsentationen und Rollenspiele zum „Kinderrechtetag“. Auch hier stellten die Schülerinnen und Schüler der Abgeordneten anschließend zahlreiche Fragen.

Dr. Schlegel zeigte sich erfreut über so viel Interesse und Wissen der Schülerinnen und Schüler über dieses wichtige Thema. Um dies noch zu vertiefen, übergab sie beiden Schulen Informationsmaterial des Bundes in Sachen „Kinderrechte“. 

 

Schuljahr 2013/14

Aktionstag: Firma Bass in Niederstetten

 

 

Die Klassen 5/1 und 5/2 besuchten im Mai die Firma Bass in Niederstetten.
Dort bekamen die Schülerinnen und Schüler eine Firmenführung, eine Power-point-Präsentation der Firma und jeder Schüler konnte ein kleines Werkstück erstellen.
Die Auszubildenden unter der Leitung von Herrn Herrmann waren mit unseren Schülern mit Eifer dabei.